geschichtliche Daten zwischen 793 bis 1066 n. Chr.:

geschichtliche Daten zwischen 793 bis 1066 n. Chr.:

 

793 Das Kloster von Lindisfarne wird am 8. Juni durch Wikinger geplündert
808 König Göttrik von Dänemark zerstört die slawische Stadt Rerik und lässt die dort ansässigen Kaufleute nach Haithabu umsiedeln
810 Ermordung Göttriks
813 Dänische königliche Expedition nach Vestvold in Südnorwegen, um die dänische Oberherrschaft wiederherzustellen
814  Harald Klak, vertriebener königlicher Thronanwärter in Dänemark, steht im Dienst des Frankenkaisers Ludwig des Frommen
823/24 Ebo, Erzbischof von Reims, besucht Dänemark um es zu christianisieren
um 825 Beginn der dänischen Münzprägung in Haithabu
826  Harald Klak wird in Mainz getauft und mit dem Missionar Ansgar in dessen Gefolgschaft nach Dänemark geschickt
829-31 Erste Missionsreise Ansgars zu den Svear nach Birka
834-37  Jährliche Wikingerangriffe auf Dorestad in Friesland
840  Verstärkte Präsenz der Wikinger in Irland
841 Lothar, Kaiser der Franken, überlässt Harald Klak Walcheren, eine Insel nahe der Rheinmündung
843 Erste überlieferte Überwinterung der dänischen Wikinger im Frankenreich
844 Wikinger dringen bis Sevilla vor
845 Plünderung von Hamburg und Paris. Umsiedlung von Ansgars Erzbistum von Hamburg nach Bremen. Die Franken bezahlen das erste Danegeld
850 Ansgar errichtete mit königlicher Erlaubnis Kirchen in Haithabu und Ribe
852-54 Ansgars zweite Missionsreise nach Birka
856-57  Paris wird von den Wikingern geplündert; 861 erneut
862  Köln wird geplündert
863 Xanten wird geplündert
865 Bischof Ansgar stirbt, Rimbert wird sein Nachfolger im Erzbistum Hamburg
866-67 Die Wikinger erobern York
876-79 Wikinger lassen sich dauerhaft in England nieder
878-88 Das große Heer zerstört Teile der Frankenreiches
881 Aachen, Köln, Bonn, Mainz, Worms, Metz werden geplündert
882 Trier wird geplündert. Vereinigung der Warägerreiche von Nowgorod und Kiew zum Kiewer Großreich der Rus
885-86 Belagerung von Paris. Beginn der dänischen Münzprägung in England
886 Alfred der Große erobert London von den Wikingern zurück
891 Die Olaf-Dynastie in Dänemark. Schlacht bei Hafrsfjord und gleichzeitiger Versuch Harald Schönhaars Norwegen zu vereinen
911 Gründung der Normandie durch den Wikingerhäuptling Rollo
um 920 Die Dänen in England unterwerfen sich Edward dem Älteren (912-20)
930 Die Wikinger werden aus der Bretagne vertrieben
934 Der deutsche König Heinrich I. besiegt den dänischen König Chnuba bei Haithabu
936 Erzbischof Unni von Hamburg-Bremen stirbt in Birka
940-58 Gorm der Alte, König in Dänemark
948 Bischöfe werden in die Städte Haithabu, Ribe und Århus berufen
950 Befestigung von Haithabu, Ribe und Århus
958 Gorm der Alte, König von Dänemark wird in Jelling beigesetzt. Sein Sohn Harald Blauzahn (958-987) wird König in Dänemark
960-62 Harald Blauzahn stellt die dänische Herrschaft in Norwegen wieder her
965 Harald Blauzahn wird getauft und christianisiert Dänemark
968 Wiederbefestigung des Danewerks bei Haithabu durch Harald Blauzahn
974 Die Dänen werden von Kaiser Otto II. geschlagen und das Danewerk erobert
um 980 Errichtung der dänischen Ringburgen von Trelleborg, Fyrkat, Aggersborg und Nonnebakken
983 Harald Blauzahn erobert dänisches Grenzgebiet zurück
um 985 Erik der Rote siedelt in Grönland
987

Tod König Harald Blauzahns und Beisetzung in Roskilde. Die in Hamburg geweihten Bischöfe werden aus Dänemark vertrieben.

Der Sohn von Harald Blauzahn, Sven Gabelbart (987-1014) wird neuer König in Dänemark

991  Erste Entrichtung von „Danegeld“ in England an die Wikinger
1013 Eroberung Englands durch Sven Gabelbart
1014  Tod Sven Gabelbarts. Sein ältester Sohn, Knud der Große, folgt ihm auf den dänischen Thron
1016 Eroberung Englands durch Knut den Großen (1018-1035)
1035 Tod Knut des Großen, sein Nachfolger in Dänemark wird Hardaknut (1035-42), in Norwegen Magnus der Gute (1035-47)
1042 Magnus der Gute vereinigt erneut Dänemark und Norwegen
1043 Magnus schlägt die Slawen in der Nähe von Haithabu
1047 Auf Magnus den Guten folgt in Dänemark Sven Estridsen (1047-74) und in Norwegen Harald Hardrade (1047-66)
1050 Zerstörung Haithabus durch Truppen Harald Hardrades
um 1060 Aufteilung Dänemarks in acht Diözesen: Haithabu, Ribe, Århus, Viborg, Vendsyssel, Odense, Roskilde und Lund; Sigtuna wird Bistum
1066

Harald Hardrade, König von Norwegen, fällt in England, an der Brücke von Stamford, bei seinem Versuch der Eroberung Englands. Wilhelm der Eroberer, Herzog der Normandie, erobert England in der Schlacht bei Hastings.

Gorm der Alte erwähnt 936; † 958 König von Dänemark
Harald I. Blauzahn 958–986 König von Dänemark, Norwegen
Sven Gabelbart 986–1014 König von Dänemark, Norwegen, England
Harald II. Svendsen 1014–1018 König von Dänemark
Knut II. den Store der Große 1018–1035 König von Dänemark, Norwegen, England
Knut III. Hardiknut der Harte 1035–1042 König von Dänemark, England
Magnus I. den Gode der Gute 1042–1047 König von Dänemark, Norwegen

Über shiva

Ich bin Shiva und ich bin nicht dick, das ist nur Fell. Meine Heimat sind die Weiten des Nordens, da wo einst der größte Sklavenmarkt von Nordeuropa stand, das Tor nach Skandinavien ist und die erste Münzprägewerkstätte der Wikinger war.

Kommentiere die Beiträge. Deine Meinung ist gefragt bei uns.