Handy des Partners schürt Eifersucht (Beziehungskiller)

engelchenVon Jennifer Buchholz mit Material von dpa

Das Handy kann Segen aber auch Fluch in einer Beziehung sein. Mit simsen und telefonieren kann Kontakt zu dem Liebsten gehalten werden. Nimmt allerdings die Nutzung des Handys auch während der trauten Zweisamkeit nicht ab, so kann das Handy schnell zum Beziehungskiller werden. Denn wenn sich der Partner vernachlässigt fühlt, neigt er schnell zur Eifersucht. Schließlich ist für jeden vierten Deutschen das Handy des Partners eine größerer Grund zur Eifersucht als ein anderer Mann oder eine andere Frau. Das ergab eine repräsentative Umfrage von TNS Emnid im Auftrag des Energieversorgers Eon. Demnach ist bei den unter 30-Jährigen die Eifersucht am größten: Knapp 40 Prozent der jungen Leute sind vor allem eifersüchtig auf die Zeit, die ihr Partner mit dem technischen Spielzeug verbringt. Wie viele Paare sich bereits wegen eines Smartphones getrennt haben, hat die Umfrage nicht erfasst. Dies liegt vor allem daran, dass die Studie ursprünglich zum Thema Stromkosten für das Aufladen von Handys und Smartphones gestartet wurde. Das Ergebnis war nach Angaben von Eon eher ein Zufallsbefund. Insgesamt wurden 1 000 Menschen befragt.


Kommentiere die Beiträge. Deine Meinung ist gefragt bei uns.